Mitgefühl für andere Eltern

Wir alle haben mal Phasen, in denen wir zart besaitet sind und nicht mehr allzu viel wegstecken können. Sei es, dass wir gerade Stress auf Arbeit oder mit dem Partner haben oder weil wir gerade gesundheitlich angeschlagen sind. Genau zu diesen Zeiten fällt es uns besonders schwer wertschätzend, respekt- und liebevoll mit unseren Kindern umzugehen und sie so zu lieben wie sie sind.

||||| Like It 0 gefällt mir! |||||

Für einen besseren Umgang – Kinder leichter verstehen Teil II

Es ist Samstag vormittag und ich bin mit meinem Sohn auf dem Spielplatz. Wir schaukeln gerade, als ich folgende Situation miterleben muss, über die ich noch oft nachdenken musste. Lisa, ungefähr 1 ½ Jahre, schaufelt fröhlich im Sandkasten vor sich hin. Plötzlich kommt ein Junge und nimmt ihr schnurstracks die Schaufel weg.Sie weint und fängt…Continue reading Für einen besseren Umgang – Kinder leichter verstehen Teil II

||||| Like It 2 gefällt mir! |||||