Warum Kinder einfach wunderbar sind

neugierig, ehrlich, wunderbar, unvoreingenommen

Noch nicht mal auf der Welt, geben Kinder einem das Gefühl etwas Großartiges zu vollbringen - und zwar einen kleinen Menschen in sich aufwachsen zu lassen. Sie nehmen ab einem gewissen Monat Kontakt mit dir auf, indem sie bspw. ihre kleinen Füße gegen die Bauchdecke drücken und damit zeigen “Hallo, hier bin ich!”.

 

Sie geben dir das Gefühl, dass du das Wichtigste für sie bist. 

Du bist ihre Welt. Zumindest die ersten entscheidenden Jahre, möchten sie nichts anderes als zu ihrer Mama und ihrem Papa, um sich wohl und geborgen zu fühlen.

 

Kinder achten auf die kleinen Dinge im Leben. 

Ein Stein auf dem Boden oder eine Hummel auf der Blume. Ihnen entgeht kein Detail. Wo wir einfach dran vorbeigehen, da bleiben sie stehen und betrachten die Welt mit ihren unendlichen Feinheiten. 

 

Kinder sind sensibel.

Und das dürfen sie auch sein. Nichts ist schlimmer, als die Angst vor verweichlichten Kindern. Der Zugang zu den Emotionen ist von bedeutender Wichtigkeit. Jedes Unbehagen hat die Berechtigung erhört zu werden. 

 

Kinder sind kreativ.

Sie besitzen noch ein großes Einfallsreichtum. Da wird aus Legobausteinen ein Adler gebaut, aus einem Schnürsenkel entsteht eine Schlange oder es wird ein künstlerisches Meisterstück aus dem verschmierten Joghurt auf den Tisch gezaubert 😉 Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. 

 

Sie bringen uns regelmäßig zum Lachen.

Und lachen ist ja schließlich gesund. Ihre ersten unperfekten Worte. Grimassen, die sie schneiden oder auch lustige Schlussfolgerungen, die sie manchmal so ziehen. 

 

Kinder leben im Hier und Jetzt. 

Sie haben noch kein Zeitgefühl und das kommt ihnen zu Gute. Sie genießen jeden Augenblick und haben noch keine Vorstellungen von unserer teils hektischen Welt. Termine sind ihnen ein Fremdwort. Sie möchten alles ganz intensiv erleben und auch nicht damit aufhören, wenn sie Freude an etwas gefunden haben. Lasst euch in die Welt der Kinder entführen. 

Lass dich von deinem Kind führen

Kinder stecken voller Energie. 

Sie rennen lachend hin und her. Hüpfen und toben, was das Zeug hält. Sie halten uns damit ganz schön auf Trab und auch fit 😉 

 

Kinder sind von Anfang an gut PUNKT 

Jedes auffällige Verhalten hat seinen Grund. Sie kommen sozial zur Welt und werden nur zu unsozialen Wesen, wenn ihr Umfeld nicht stimmt!

 

Kinder sind unvoreingenommen.

Ihnen ist es egal, wie jemand aussieht, ob schwarz oder weiß, ob groß oder klein, ob dick oder dünn. Sie nehmen mit jedem Kontakt auf, der ihnen wohlgesinnt ist. Davon können wir uns eine Scheibe abschneiden.

 

Kinder sind neugierig und interessiert. 

Sie möchten sich die Welt erschließen, alles verstehen lernen und selbst die Welt erobern. “Warum, fällt das Obst immer wieder vom Tisch, wenn ich es loslasse?”, “Wieso ist die Sonne so hell?” oder auch “Wieso ist Wasser nass?”.
Diese Neugier ist eine wichtige Voraussetzung zum Lernen.

 

Sie sind nicht nachtragend.

Eben noch um ein Spielzeug gestritten und sich gegenseitig angemeckert, so ist nach ein paar Minuten oder sogar Sekunden alles wieder vergessen und es wird vergnügt weitergespielt. Dieses Verhalten können wir nachtragenden Erwachsenen als Vorbild nehmen.

 

Kinder zeigen uns, wie wichtig Körperkontakt eigentlich ist. 

Und nicht nur Babys und Kleinkinder benötigen ihn. Auch uns Erwachsenen tut er gut. Für unsere Seele sind Kuscheleinheiten wichtig. Er beruhigt uns und schüttet Oxytocin aus und verringert die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol, was wiederum zur Entspannung führt. Vor allem nach kleinen Streitereien oder Meinungsverschiedenheiten bemerke ich immer wieder, dass kuscheln uns wieder näher bringt, Sicherheit und Geborgenheit schenkt!

kuscheln repariert

,

Kinder bringen dich deinem inneren Kind wieder näher. 

Für manch Einen ein schmerzhafter Prozess, wenn man sich von ihm weit entfernt hat und es nicht mehr spüren kann. Doch es lohnt sich, auch da genauer hinzu spüren. Die alten Wunden aus der Kindheit wollen auch gesehen und geheilt werden. 

 

Kinder sind ehrlich. 

"Kindermund tut Wahrheit kund". Sie sagen einfach gerade heraus was sie denken und fühlen. In manchen Situationen sicherlich unangenehm. Wir Erwachsenen drucksen ja mal rum oder verstellen uns, das kann einem Kind nicht passieren! Bei ihnen weißt du immer, woran du bist! 

 

Kinder halten dir den Spiegel vor. 

Im Positiven und auch im Negativen - ob einem das gefällt oder nicht. Und auch da laden sie uns ein, genauer hinzusehen. Bekommen sie immer den wertschätzenden und verständnisvollen Umgang, den sie eigentlich verdient haben?

 

Wenn wir uns in die Welt unserer Kinder entführen lassen, können wir eine Menge guter Dinge entdecken und uns anstecken lassen. Wir Erwachsenen sind oft schon zu verkopft, haben die Fantasiewelt längst hinter uns gelassen und sind voller Vorurteile. Da lohnt es sich, einmal wieder Kind zu sein! Ich bin meinen Kindern dafür jedenfalls sehr dankbar ♥

 

Dies sind natürlich nur einige von vielen positiven Aspekten. Ich freue mich über einen Kommentar von dir, was du so wundervoll an deinen kleinen Menschen findest!

||||| Like It 0 gefällt mir! |||||

Was denkst Du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.