Meine kleine aber feine Blogempfehlung

Seit nunmehr 6 Jahren lese ich fleißig auf den bindungs- und bedürfnisorientierten Blogs und lasse mich sensibilisieren und auch inspirieren. Einige davon möchte ich euch nicht vorenthalten und heute mit diesem Beitrag gerne mal vorstellen.

Also los geht`s!

 

Screenshot_Blickpunkt_erziehung

Iris von Blickpunkt Erziehung

Auf der Seite von Iris van den Hoeven findet ihr tolle Beiträge für eine bedürfnisorientierte Elternschaft. Iris ist Erziehungswissenschaftlerin, Referentin, Trainerin, Family Support Elterntrainerin, Wir2-Bindungstrainerin für Alleinerziehende, Diplomierte Trainerin (WKO) sowie Bloggerin. Sie bietet Workshops für eine gewaltfreie und liebevolle Begleitung der kindlichen Entwicklung an. 

“Es ist mir eine Herzensangelegenheit etwas mehr Leichtigkeit und Freude in den pädagogischen Alltag zu tragen. Gut informiert und mit einem Lächeln im Gesicht lässt sich so manche Herausforderung mit Gelassenheit meistern  – wovon sowohl Erwachsene als auch Kinder profitieren. Was mich immer wieder aufs Neue begeistert: Oft ist es nur ein kleiner Perspektivenwechsel, der uns völlig neue Welten eröffnet.”

Ihr findet sie auf Facebook, Instagram und auch Pinterest

 

Screenshot_bindungsorientierte_Elternberatung

Jenniffer von Bindungsorientierte Elternberatung

Ihr Fokus liegt vor allem auf dem Thema Bindung. Als Aware Parenting Instructor (Berater für bewusstes Elternsein) möchte sie Eltern bei den Herausforderungen des Lebens mit Kind Unterstützung anbieten. 

“Ich weiß, was Du täglich leistest! Kinder ins Leben zu begleiten ist eine der größten Herausforderungen, denen wir uns stellen dürfen. Wir bekommen keine Aufgaben, die wir nicht in der Lage sind zu meistern. Manchmal braucht man ein bisschen Hilfe, doch das ist in Ordnung so.”

Interessant finde ich persönlich ihre Anregungen zu den sogenannten Bindungsspielen, mit denen ich auch schon positive Erfahrungen sammeln durfte. Jenniffer gibt immer tolle Impulse, schau doch mal auf ihrer Facebookseite oder bei Instagram vorbei!

Screenshot_terrorpüppi

Madame FREUDig vom Terrorpüppi Blog

Auch sehr zu empfehlen ist der Blog Terrorpüppi. Dort blogt Madame FREUDig, wie sich die Bloggerin selber nennt. Sie schreibt auf dem Blog ihrer Freundin und Soziologin Jessi über psychoanalytische Themen und ist in Berlin als Psychoanalytikerin und Psychotherapeutin in eigener Praxis tätig. Ich mag ihre Beiträge sehr, da sie sehr in die Tiefe gehen. Ihr Hauptfokus liegt auf den frühen, schmerzlichen Erfahrungen in der Kindheit und die daraus resultierenden Konflikte mit den eigenen und fremden Gefühlen.

“Ich wünsche mir, dass meine Texte ein Anstoß zur Bewusstwerdung sind. Das ist nicht immer schmerzfrei und der ein oder andere wird sich dabei vielleicht unangenehm berührt fühlen. Was ihr daraus macht, liegt ganz allein in eurer Hand!”

Anzutreffen ist Madame FREUDig auf Facebook und Pinterest. Terrorpüppi gibt es auch auf Facebook.

Nina Abel Stillberaterin

Stillberaterin Nina Abel 

Zum Thema Stillen kann ich euch den Blog von Nina Abel empfehlen. Nina interessierte sich schon während der Schulzeit für die Arbeit mit Kindern und absolvierte mehrere Praktika in Kindertageseinrichtungen und bei Kinderärzten. Seit der Geburt ihres ersten Kindes hat sie mehrere Fort- und Weiterbildungen in der Säuglings- und Kleinkindpädagogik und der Stillberatung abgeschlossen. Sie ist die einzige zertifizierte Stillberaterin die online arbeitet. 

Es ist mir wichtig, mich stetig fortzubilden, um Müttern und ihren Kindern immer kompetent auf ihrem Weg zur Seite stehen zu können.”

Auf ihrer Facebookseite und auch bei Instagram und Pinterest könnt ihr euch darüber ein Bild machen. Schaut unbedingt mal vorbei! 

 

Screenshot_leonina

Der Windelfreiblog von Janina

 

Janina ist seit 2016 zertifizierter artgerecht Windelfrei Coach und konnte privat sowie auch beruflich viele Mamas auf ihrem Weg im windelfreien und stressfreiem Alltag begleiten und unterstützen.

Ihr tägliches Mantra lautet:

stressFREI, SELBSTbestimmt & LIEBEvoll – als Eltern, alleinerziehend und in Patchwork. DU bist deinem Kind die perfekte Mutter!”

Janina lädt weiterhin zum kostenlosen “meinWindelFREI-Meetup” einmal im Monat ein. Dort könnt ihr euch mit anderen Eltern austauschen und vernetzen und ihr Fragen zum Thema stellen. Also für alle, die ihrem Baby Windelfreiheit schenken möchten, gehts hier zu ihrer Seite auf Facebook und Instagram und Pinterest.

 

Die Newcomer 2019

Und jetzt möchte ich euch noch 2 der Newcomer diesen Jahres vorstellen 🙂

Screenshot_Erziehungspoesie

Sina von Erziehungspoesie 

Ihr Hauptfokus liegt auf den Themen Bindung und Beziehung. Sina ist 2018 das erste Mal Mama geworden und kann sich somit gut in frischgebackene Eltern einfühlen.

“Der Alltag als Mama kann wunderschön aber auch wunder-anstrengend sein. Du fühlst dich oft ausgelaugt, wirst laut und ungerecht gegenüber deinen Kindern obwohl du das eigentlich gar nicht möchtest. Statt harmonischen Familienleben begleiten dich jeden Tag Wutausbrüche, dicke Krokodilstränen, Geschwisterkämpfe und Stress mit deinem Partner.”

Sie möchte Eltern stärken, Problemlösungen finden und dabei helfen, die Bindung zum Kind zu stärken. Beziehung statt Erziehung ist ihr Motto. Ihr findet sie auf Facebook und Instagram.

Screenshot_sindsokleinehaende

Lini vom Blog Sind so kleine Hände 

Lini schreibt auf ihrem Blog über ihr Leben als Mama und Alleinerziehende. Du findest dort ehrliche Blogbeiträge zu den Themen: alleinerziehend, bindungs- und bedürfnisorientierte Elternschaft, gewaltfreie Kindheit und noch einiges mehr. Sie möchte andere Eltern dazu ermutigen ihren eigenen, bedürfnisorientierten Weg zu gehen und sich nicht vom Umfeld oder der Gesellschaft beeinflussen zu lassen. 

“Es wird immer Kritik von außen geben, egal was man macht, also kann und sollte man auf sein Herz hören, gerade wenn es um das eigene Kind geht.”

Ihr könnt Lini ebenfalls auf Facebook, Instagram und Pinterest finden. Schaut doch mal vorbei.

 

So das war mein kleiner aber feiner Überblick über interessante Blogs und Beratungsseiten. Natürlich gibt es noch viele mehr, die ich euch gerne noch ein anderes Mal vorstellen möchte.

 

Welche sind denn eure Lieblingsblogs? Wo lest ihr gerne?
Hinterlasst mir gern ein Kommentar!

Bis bald...

||||| Like It 1 gefällt mir! |||||

2 Gedanken zu „Meine kleine aber feine Blogempfehlung

Was denkst Du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.