Mitgefühl für andere Eltern

Wir alle haben mal Phasen, in denen wir zart besaitet sind und nicht mehr allzu viel wegstecken können. Sei es, dass wir gerade Stress auf Arbeit oder mit dem Partner haben oder weil wir gerade gesundheitlich angeschlagen sind. Genau zu diesen Zeiten fällt es uns besonders schwer wertschätzend, respekt- und liebevoll mit unseren Kindern umzugehen und sie so zu lieben wie sie sind.

||||| Like It 0 gefällt mir! |||||